Kursangebote
Pflege, Medizin, Psychologie

Pflege, Medizin, Psychologie

Gesundheit ist ein zentraler Wert unserer Gesellschaft. Und er ist seit jeher mit Religion verbunden: Heilung und Heil hängen zusammen. Die Suche nach Gesundheit und Wohlbefinden – egal auf welcher Ebene: körperlich, psychisch, sozial oder spirituell – ist immer auch mit Wertefragen verknüpft. Die Wolfsburg spürt dieser Verknüpfung nach und sucht das Gespräch mit Menschen aus allen Gesundheits- und Heilberufen: Pflegenden, Mediziner:innen, Psycholog:innen, Seelsorger:innen, Therapeut:innen oder Sozialarbeiter:innen.

Gleichzeitig begleitet unser Forum für Ethik und Profilbildung im Gesundheitswesen (EPiG) christliche Krankenhäuser, Altenhilfeeinrichtungen und ambulante Dienste in Fragen der Unternehmenskultur. Zum Portfolio zählen Bildungs- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen zu Themen wie Ethik, Diversität, Kommunikation, Führungskompetenz oder Sterbe- und Trauerkultur (siehe unten).

 

Bildnachweis: National  Cancer Institute | Unsplash

Aktuelle Veranstaltungen | Pflege, Medizin, Gesundheit

Kursangebote / Kursdetails

Spiritual und Existential Care im Gesundheitswesen

Die Bedeutung spiritueller Gesundheit wird als unverzichtbare Dimension im Total Health Concept der WHO Definition von Palliative Care benannt. Mitarbeitenden in der pflegenden, therapeutischen und medizinischen Versorgung ist es daher ein Anliegen, den spirituellen Bedürfnissen von Patient:innen und Bewohner:innen, Gästen, An- und Zugehörigen gerecht zu werden. Mit dieser Schulung zur spirituellen und existenziellen Kommunikation sowie zur Unterstützung ihrer spirituellen Bedürfnisse, wird diesem Anliegen Rechnung getragen.

Die Schulung basiert auf Grundlage des interdisziplinären Ansatzes von Spiritual Care. Sie wurde berufsgruppenübergreifend als 40 Stunden umfassendes "Curriculum Spiritual / Existential Care interprofessionell (SpECi)" entwickelt und ist als einzige deutschlandweit von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zertifiziert. Sie baut in ihren 10 Modulen auf vorhandenen Kompetenzen im Bereich der pflegerische, ärztlichen, therapeutischen und hospizlichen insbesondere der palliativen Versorgung auf und vertieft diese. Sie ist weltanschauungsübergreifend und orientiert sich an dem jeweiligen spirituellen und religiösen Selbstverständnis und den Bedürfnissen der Menschen in ihrer jeweiligen Lebensphase.

Ziel der Schulung ist es, bei den beruflichen wie ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Erleben von Krankheit und Sterben zum einen die Sensibilisierung für existenzielle und spirituelle Fragen zu stärken und zum anderen die Kommunikationsfähigkeit sowie Handlungskompetenz in diesem Themenfeld zu fördern. Auf dieser Basis soll eine interdisziplinäre, professionelle Begleitung ermöglicht werden. Im Zuge der Schulung wird mit den Teilnehmenden ergründet, wie spirituellen Bedürfnissen von Personen in herausfordernden Lebenslagen in der Praxis verlässlich und kompetent begegnet werden kann.

Diese Schulung zu Spiritual und Existential Care ist für Sie genau richtig, wenn Sie...

eine Gelegenheit suchen, sich über den theoretischen und praktischen Zusammenhang von Spiritualität und Gesundheit zu informieren
eine Grundhaltung dafür entwickeln möchten, wie Sie spirituellen und existentiellen Bedürfnissen und Bedarfen in der Versorgungspraxis begegnen können
mehr über interdisziplinäre Zugänge und Handhabungen erfahren möchten, die das Thema Spiritual Care für Mitarbeitende in Gesundheitseinrichtungen mit sich bringt
eine Möglichkeit suchen, sich intensiv im Bereich Spiritual Care fortzubilden.

Die Schulung richtet sich an Ärzt:innen, Pflegende, Soziale Dienste, Therapeut:innen, Psycholog:innen, Klinikseelsorgende, Praxisanleitende und Ehrenamtliche im Sozial- und Gesundheitswesen.

Eine Zertifizierung bei der Ärztekammer ist beantragt.

Bildnachweis: Ralf Unstet/www.pixabay.de

Status: Anmeldung möglich

Tagungsnummer: A23170

Beginn: Mo., 09.10.2023, 09:00 Uhr

Ende: Mi., 11.10.2023, 17:00 Uhr

Tagungsbeitrag: 250,00 € (inkl. MwSt.)

Downloads:

Datum
09.10.2023
Uhrzeit
09:00 - 23:59 Uhr
Ort
Falkenweg 6, 10 - Plenum
Datum
10.10.2023
Uhrzeit
00:00 - 23:59 Uhr
Ort
Falkenweg 6, 10 - Plenum
Datum
11.10.2023
Uhrzeit
00:00 - 17:00 Uhr
Ort
Falkenweg 6, 10 - Plenum