Kursangebote
Politik, Demokratie, Gesellschaft

Politik, Demokratie, Gesellschaft

Unsere freiheitlich demokratische Grundordnung ist ein hohes Gut, das es zu bewahren und zu gestalten gilt! Damit gehört eine wache und lebendige Erinnerung an die Jahre sowohl der NS-Herrschaft wie auch der DDR zu den fundamentalen Ansatzpunkten unserer Arbeit. Im Bündnis mit überregionalen wie lokalen Partner*innen aus Staat, Zivilgesellschaft und Kirche entwickeln wir – auch mit globalem Blick – Perspektiven und Projekte, die unsere Demokratie und unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Dabei gilt unsere besondere Aufmerksamkeit den sozial Marginalisierten, Benachteiligten und Verletzlichsten, auf der anderen Seite aber auch den Feinden einer auf Offenheit und Akzeptanz ausgerichteten Gesellschaft.

Aktuelle Veranstaltungen | Politik, Demokratie, Gesellschaft

Kursangebote / Kursdetails

Antisemitismus in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme

Gewaltsame Übergriffe auf Juden und Anschläge auf Synagogen wie in Halle zeigen: Antisemitische Einstellungen sind in Deutschland, auch 75 Jahre nach dem nationalsozialistischen Völkermord an Juden, nach wie vor in allen gesellschaftlichen Milieus verbreitet. Was sind die Gründe dafür? Nehmen antisemitische Einstellungen zu? Welche Feindbilder existieren und auf welche Weise finden sie aktuell Verbreitung? In welchem Verhältnis stehen Israelkritik und Antisemitismus? Wie gehen die jüdischen Gemeinden mit dem grassierenden Judenhass um und was können und müssen Politik und Gesellschaft tun, um Antisemitismus entgegenzutreten?

Bildnachweis: Winfried Rothermel/imagoimages

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: A21049

Beginn: Mo., 21.06.2021, 19:00 - 21:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: 02 - Auditorium

Gebühr: 15,00 € (inkl. MwSt.)

Downloads:

Datum
21.06.2021
Uhrzeit
18:30 - 21:30 Uhr
Ort
Falkenweg 6, 02 - Auditorium





Katholische Akademie Die Wolfsburg

Falkenweg 6 | 45478 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208 - 99919 0
Fax: 0208 -99910 110
E-Mail: die.wolfsburg@bistum-essen.de