Kursangebote
Pflege, Medizin, Psychologie

Pflege, Medizin, Psychologie

Gesundheit ist ein zentraler Wert unserer Gesellschaft. Und er ist seit jeher mit Religion verbunden: Heilung und Heil hängen zusammen. Die Suche nach Gesundheit und Wohlbefinden – egal auf welcher Ebene: körperlich, psychisch, sozial oder spirituell – ist immer auch mit Wertefragen verknüpft. Die Wolfsburg spürt dieser Verknüpfung nach und sucht das Gespräch mit Menschen aus allen Gesundheits- und Heilberufen: Pflegenden, Mediziner:innen, Psycholog:innen, Seelsorger:innen, Therapeut:innen oder Sozialarbeiter:innen.

Gleichzeitig begleitet unser Forum für Ethik und Profilbildung im Gesundheitswesen (EPiG) christliche Krankenhäuser, Altenhilfeeinrichtungen und ambulante Dienste in Fragen der Unternehmenskultur. Zum Portfolio zählen Bildungs- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen zu Themen wie Ethik, Diversität, Kommunikation, Führungskompetenz oder Sterbe- und Trauerkultur (siehe unten).

 

Bildnachweis: National  Cancer Institute | Unsplash

Aktuelle Veranstaltungen | Pflege, Medizin, Gesundheit

Kursangebote / Kursdetails

Rituale in der Trauerarbeit - FACHTAGUNG

Rituale und Traditionen helfen dabei, Abschied von einem geliebten Menschen nehmen. Doch unsere Trauer- und Erinnerungskultur ist einem permanenten Wandlungsprozess unterworfen. Christliche Bräuche und Traditionen des Abschiednehmens haben an Bedeutung verloren, neue Symbolhandlungen sind hinzugekommen. Welche Bedürfnisse, Formen, Rituale und Orte des Abschiednehmens und Trauerns gibt es bei den Angehörigen, aber auch den Sterbenden heute? Hat die Corona-Pandemie, in der das Abschied nehmen häufig erschwert oder gar unmöglich war, neue Rituale entstehen lassen? Welche christlichen Formen der Trauerkultur tragen noch heute, welche neuen Rituale können integriert werden?

mit Exkursion zu Pütz-Roth Bestattungen und Trauerbegleitung oHG, Bergisch Gladbach

Referent:innen:

David Roth, Berater und Trauerbegleiter
Mechthild Schroeter-Rupieper, Lavia - Institut für Familientrauerbegleitung
Elsa Romfeld, Medizinphilosophin
Caren Baesch, alternative Bestatterin
Dr. Theresa Kohlmeyer, Leiterin der Abteilung Glaube, Liturgie und Kunst im Bischöfl. Generalvikariat

Tagungsleitung:

Dr. Jens Oboth, Akademiedozent

Bildnachweise: giulietta / photocase

Status: Anmeldung möglich

Tagungsnummer: A22195

Beginn: Do., 17.11.2022, 14:00 - 18:00 Uhr

Tagungsbeitrag: 99,00 € (inkl. MwSt.)

Downloads:
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
17.11.2022
Uhrzeit
14:00 - 23:59 Uhr
Ort
Auditorium
Datum
18.11.2022
Uhrzeit
00:00 - 18:00 Uhr
Ort
Auditorium